Autor Thema: Nekrolog meiner Beziehung - was könnte da stehen?  (Gelesen 255 mal)

Offline Abschnitt

  • Jungspund
  • **
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Männlich
Nekrolog meiner Beziehung - was könnte da stehen?
« am: Mai 15, 2019, 17:38:49 Nachmittag »
Ich möchte hiermit die Möglichkeit schaffen, Nachrufe auf die eigene Beziehung zu hinterlassen denn diese Sichtweise kann durchaus dazu beitragen eine Trennung besser zu verstehen und zu verarbeiten.
Es könnte ein Thread des Angedenkens, der Trauer, des Erinnerns aber auch des Loslassens werden.
In einem Nekrolog findet sich nicht was man über sich selbst bekundet, sondern wie Nahestehende uns sehen und was sie uns mit ihren Worten auf den Weg geben wollen.
Sich auf etwas zu besinnen was unwiederbringlich von uns gegangen scheint, das möchte ein Nekrolog bewirken.
Denken wir doch einfach mal darüber nach, wie der/die Ex oder unsere Kinder unsere Rolle in der gescheiterte Beziehung bekunden würden und lassen wir unseren Gedanken dazu hier ihren Lauf.
Wüsste ich um die Rede an meinem Grab so würde das mein Leben verändern.

Schön wäre es, wenn wir uns auch hier an die Regel halten könnten, Nachrufe wirken zu lassen - aber bitte nicht zu kommentieren.

Ich fange mal mit dem Nekrolog meiner Beziehung an, mit Worten, die meine letzte Ex eventuell an mich richten würde.

„Du tratest an, deine Versprechen zu halten
warst sichtlich bemüht, Dein Leben zu stalten
ich ließ Dich gehen, es ward nicht unser Weg,
ein Boot zu finden an Deinem Steg.
Nun ruhe hier, begraben aber nicht vergessen,
Du Teil meines Lebens und es wäre vermessen
zu glauben ich könnte Dich jemals vergessen.
Es war eine Wende dessen uns trug.
Die Zeit war gekommen zu sagen genug
Schauen wir auf und gehen in den Tag,
und nehme mit, das ich Dich sehr mag.
Es hat nicht geklappt und ist jetzt vorbei,
zurück bleibt mir der ohnmächtige Schrei,
auch der wird verstummen mit der Zeit,
bist du doch sichtlich wieder bereit,
anzutreten Versprechen zu halten
bist sichtlich bemüht, Dein Leben zu stalten“
Trennung ist wie Zahnschmerz. Leiden oder mit einem Ruck erledigen?

Offline Abschnitt

  • Jungspund
  • **
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nekrolog meiner Beziehung - was könnte da stehen?
« Antwort #1 am: Mai 15, 2019, 18:16:54 Nachmittag »
Hier nun der mögliche Nachruf meiner Kinder

Die Damen gingen ein und aus
es war was los in unserem Haus
wir sahen wohl welch‘ Gedanken dich schinden
eine Mutter zu suchen und Frau zu finden
und das zu vereinen war wirklich sehr schwer
vereinnahmte Dich und das viel zu sehr
so hielten wir uns dann auch zurück
drückten Daumen und wünschten Dir Glück
waren oft alleine mit all unseren Träumen
und fanden den Wald nicht vor lauter Bäumen
so geh‘ nun in Frieden, uns geht es ja gut
du hast es versucht und das macht uns Mut
Wir gehen getrennt nun ins Leben hinein
jeder für sich und so soll es sein.
Einen dankender Blick sei Dir noch gegeben
für deine Kraft in einem schwierigen Leben.
Trennung ist wie Zahnschmerz. Leiden oder mit einem Ruck erledigen?

Offline Träumerin61

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Träumer erreichen die Sterne.....
Re: Nekrolog meiner Beziehung - was könnte da stehen?
« Antwort #2 am: Mai 15, 2019, 20:24:43 Nachmittag »
Hallo Abschnitt,

Ich lese schon lange deine Beiträge in diesem Forum mit.Und ich muss sagen  :respekt: Viele deiner Argumente sind Ausdruck von eigenen Erfahrungen,Vermutungen ob es sein kann bei dem Hilfesuchenden im Forum.

Ich hätte in der letzten Zeit auf so viele Beiträge im Forum antworten wollen. Weil der ein oder andere Beitrag mich innerlich berührte. Auch in Bezug auf Gefühle aus meinen Beziehungen.
Leider fehlte mir aus persönlichen Gründen die Zeit.

Heute hat mich auch dieser Beitrag von die berührt! Positiv!! :)

Ich finde deine Kreativität das reimen soo was von toll...ich reime auch gern.

Und dann berührt mich grad das Thema Nachruf:

In den letzten Monaten habe ich mich mit Patientenverfügung,Beerdigungsverfügung sehr auseinander gesetzt.

Und gerade letzte Woche habe ich meine Beerdigung schriftlich ausgearbeitet und notariel festgelegt.

Und mir ging es dabei auch darum jeden einzeln Menschen mit dem ich Beziehung (Paar,Freundschaft ,meine Kinder ect.)stand egal wie lange egal ob Sie auf der Beerdigung sind persönlich etwas zu hinterlassen.

Und zwar wie sehr ICH sie geschätzt habe und dankbar war für die Begleitung auf meinem Lebensweg!
Dies tue ich mit Musik und einer CD mit persönlichen Worten die Ihnen nach meinem Tod zugestellt werden .

Musik berührt aus meiner Sicht die Herzen  Worte den Verstand.

Die Entscheidung ob die Menschen die mich begleitet haben sich meine persönlichen Worte anhören,die CD annehmen möchten die überlasse ich Ihnen.

Und der Nekrolog deiner Expartnerin und deiner Kinder ja wenn Sie so fühlen das wäre das Optimalste und schönste für dich und auch ich würde mir das wünschen. Letztendlich können wir (Du und Ich ) nur vermuten wie Sie denken und fühlen werden.


In diesem Sinne schreib weiter hier und werf Sätze zum nachdenken  als Anstoss hier ins Forum. Doch bedenke das gerade auch für diejenigen die am Anfang sind emotional und kräftemässig  zu Beginn mehr Trost brauchen! (Eigene Erfahrung)
 Und diesen habe ich hier zu Anfang meiner Trennung mehr gebraucht und bin vielen Forenmitgliedern bis heute dankbar dafür.

Und zum Schluss : Menschen die den Anstoß geben das der andere hinab in seinen innerlichen Keller (Ins dunkle schaut) die sind aus meiner Sicht mutig gerade weil Sie unbequeme  Dinge und Sichtweisen klar ansprechen.
Solche Menschen sind auch mir hier begegnet und ich bin nicht weniger dankbar für Ihre Hilfe wie auch den Trostspendern!Nur den Trost habe ich  persönliches  als erstes gebraucht.

Und so halt ich es für sehr wichtig wenn ich mal Zeit habe auf Treadfs zu antworten zu erspüren an welchem Punkt der Hilfesuchende steht.
Wenn ich unsicher bin frag ich nach  ;D

Also lieber Abschnitt ,dank ich dir für deinen Tread über Nekrolog und deine Menschlichkeit auf Empathischer Ebene :schild3:

Schönen Abend noch,

die Träumerin




Die beste Möglichkeit, Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen
(Voltaire)

Offline Abschnitt

  • Jungspund
  • **
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nekrolog meiner Beziehung - was könnte da stehen?
« Antwort #3 am: Mai 19, 2019, 22:50:11 Nachmittag »
Liebste Träumerin61
Du hast eine sehr schöne Nachricht  hinterlassen.
Aber - meine Gute, du bist etwas am Thema vorbei.
Mir liegt daran, das hier Forenten Nekrologe ihrer Nahestehenden hinterlassen zu können.
Es gibt hier bereits unendlich viele Themenbereiche zu eigenen Befindlichkeiten.
Ob es wohl möglich ist, einen Augenblick damit inne zu halten?





Trennung ist wie Zahnschmerz. Leiden oder mit einem Ruck erledigen?

Offline mehni

  • Administratoren
  • Plaudertasche
  • *****
  • Beiträge: 2153
  • Geschlecht: Männlich
  • Every day is a new day.
Re: Nekrolog meiner Beziehung - was könnte da stehen?
« Antwort #4 am: Mai 20, 2019, 18:09:31 Nachmittag »
Es reicht.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.  (Hesse)