Autor Thema: Er ist einfach gegangen  (Gelesen 3370 mal)

Offline Mayflower

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #30 am: August 01, 2019, 09:43:24 Vormittag »
Liebe Vaneka,

du machst das super, wirklich  :lol1:
Klar ist nicht jeder Tag gleich und sicherlich wird es auch noch den ein oder anderen schlechten Tag geben. Das ist völlig normal.
Aber wie du erkannt hast - es ist dein Leben.. geh raus und mach das, was dir gefällt und was dich glücklich macht   :huepfend:
Ich drück dich ganz fest, weiter so.

Offline SemperFie

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • König
  • *****
  • Beiträge: 782
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Leben ist schön!
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #31 am: August 01, 2019, 10:52:43 Vormittag »
Hallo Vaneka!

Herzlich Willkommen hier bei uns in dem Forum, indem eigentlich niemand sein möchte.

Eine tolle Sache mit dem Frisör  :respekt:

Ich war mein Leben lang schon immer ein recht bunter Vogel, und schwamm äußerlich immer gegen den Strom.

Irgendwann fing mein Nochmann auch an, mich immer mehr zu verbiegen, und ich machte es mit - was tut man (Frau) nicht alles für den so geliebten Menschen!

Meine Jüngste schimpfte immer öfter mit mir, daß aus mir so eine farblose, graue Maus geworden ist, was mir natürlich sehr weh tat - wußte ich ja, daß sie Recht hatte.

Und nachdem ich alles für meinen Nochmann getan habe, war ich wohl so eine unscheinbare, graue Frau, daß er sich dann lieber eine Andere gesucht hat  :schild3:

Aber in meiner größten Trauer und meinem größten Schmerz schleppten meine Kinder mich dann auch zum Frisör, ich bekam eine neue Friese und eine neue Haarfarbe gleich dazu - meine Kinder meinten, ich brauche wieder Farbe in meinem Leben.

Seit dem freue ich mich an jedem ersten (so auch Heute  ;D) auf meinen monatlichen Gang zum Frisör, und aus meinen grauen Haaren wurde ein knallroter Pumuckel!

Ich bekam damals von meinen Kindern und anderen lieben Menschen neue Anziehsachen und Schuhe, bekam Schminke (ich habe mir im Laufe der Zeit natürlich auch welche zugelegt) und drehte meine Garderobe einmal komplett auf links.

Auch benutze ich wieder gut duftende Deo`s und Körpercremes, schöne Parfüme und knalle doppelt soviel Weichspüler (natürlich mit Duft  :giggle:) in meine Wäsche.

Kürzlich machte meine Jüngste mir eines der schönsten Komplimente, welches ich seit langem gehört habe, sie meinte: Mama, du siehst aus wie ein bunter Paradies Vogel (Danke Mo).

Kurzum - ich mache nun all die Dinge wieder, die einst zu mir gehörten, und die im Laufe der Zeit einfach abhanden gekommen sind - und ich fühle mich gut dabei (ich trage jetzt auch meine Fingernägel lang und bunt lackiert - mein Nochmann würde abdrehen, wären wir noch zusammen  :rofl:).

Also liebe Vaneka - Kopf hoch, Krönchen grade rücken - und auf geht`s!

LG Semper




« Letzte Änderung: August 01, 2019, 10:58:07 Vormittag von SemperFie »
Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort - größere dauern etwas länger!

Offline angel55

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 4491
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #32 am: August 01, 2019, 11:25:13 Vormittag »
 :lol1:

Jetzt kannst du mit erhobenem Kopf und neuer Frisur/Farbe durch die Firma gehen.

Du fährst Motorrad, das ist was Besonderes und braucht Stärke.  :respekt:
Pass gut auf dich auf und fahr vorsichtig  :giggle: (besorgte Tüddelmama, die ich bin)  :giggle:

Genieße jede Minute, wo es dir gut geht und https://www.spruch-des-tages.org/images/sprueche/es-ist-dein-leben-dein-herz-dein-weg-immer.jpg

LG angel
Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage !

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #33 am: August 01, 2019, 12:19:11 Nachmittag »
Heute Scheißtag!!!! Er hat die Schlüssel abgegeben und ist mit den letzten Sachen abgehaun während ich in der Arbeit war und hat mir einen Zettel geschrieben: Danke für die Zeit mit dir aber glaube mir es ist das Beste für uns Beidebei, ich kann nicht mehr. ich kann nicht aufhören zu heulen. Für mich bricht eine Welt zusammen. Ihn habe ich heute lachen gehört, na super! Mir geht's beschissen und ihm geht's gut. Ich kann nicht mehr echt! Gestern war ich noch echt stolz auf mich und heute????? alles vorbei!!! Nein ich will das nicht!!!! Es geht mir scheiße, echt!!!! Hab schon 7kg abgenommen, kann nichts essen!!!! Bring nichts runter, nur Alkohol. Möchte mich nur mehr betrinken, dann geht's mir besser, echt! Ich schaffs nicht!!!

Offline angel55

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 4491
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #34 am: August 01, 2019, 12:40:16 Nachmittag »
Oh je, Vaneka,

lass dich mal drücken.  :hug:
Das ist einfach so, in dieser bech...Zeit, rauf und runter und hat man wieder Kontakt, dann haut`s einen wieder zurück in das Loch.
Wein, lass die Tränen fließen, das reinigt die Seele.

Nicht essen und trinken fällt tatsächlich sehr schwer, ich habe damals auch viel abgenommen.
Jedoch ein bissl muss schon sein, kauf dir was, was gut rutscht, süss und läuft, irgendwelche Milchmixgeträne, Pudding oder Frucht Quark.
Trinken ist auch wichtig, was magst du da gerne?

Es wird dir wieder besser gehen, aber jetzt erst mal kann dich nichts trösten.

Nase putzen und die Krone wieder richten, das kommt schon wieder.
Zum Alkohol...du weißt es selbst, nicht die beste Lösung, pass auf, dass es nicht zur Gewohnheit wird und nicht zuviel.

 :hug:  :hug: angel
« Letzte Änderung: August 01, 2019, 12:42:14 Nachmittag von angel55 »
Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage !

Offline Sie_48

  • ForenAs
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #35 am: August 01, 2019, 13:47:36 Nachmittag »
Liebe Vaneka - es tut mir leid, dass es dir heute schlecht geht - verdammt noch mal, sie (die jeweiligen Exen) könnten einfach mal soviel Mut haben, normal mit uns zu reden, man kann sowas ja auch respektvoll lösen. Aber Mut ist halt nun mal nicht jedermanns Sache, zeigt aber schon einiges über den Charakter. Er hat den feigen Weg gewählt, nun richte bitte deinen Blick nach vorn und tu dir was Gutes! Ich weiß, dir fällt heute nichts ein, was du gern machen würdest, aber es gibt so viele schöne Dinge rund um dich herum, in einigen Monaten wirst du sie auch wieder sehen und genießen können. Dort müssen wir nur einfach hinkommen und dabei hilft nur die Zeit. Ich würde dir empfehlen (weil ich es genieße, mag bei dir ja anders sein), räum seine Sachen weg (wenn noch welche da sind), dekoriere die Wohnung um, wie sie dir gefällt, schmeiß den Radio an oder gönn dir ein Bad, je nachdem was dir gefällt. Setz dich nicht unter Druck, es ist zu frisch, um schon verheilt zu sein. Vielleicht hilft es dir auch, hier zu schreiben, wir hören (lesen) gerne zu (mit).

LG und  :hug: Sie

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #36 am: August 02, 2019, 18:11:20 Nachmittag »
Tja Leute es geht mir noch immer nicht gut. Es kommt mir so vor als wird's immer schlechter. jeden Tag geht's mir jetzt miserabel. ich hab mich gezwungen heute einen Riegel zu essen. Bring nichts runter, Wahnsinn! es tut soooo weh. Ich hab ihn heute gesehen und hab die Starke gespielt, na toll dann fahr ich heim und heule, ganz super gemacht! heute geht's mir miserabel. Was soll ich tun? Habt ihr Buchempfehlungen? Bin echt schei** drauf. Marschiere durch das Geschäft wie ferngesteuert. Hab niemanden gesehn, nehme nichts wahr. Kauf nur schnell ein und verschwinde wieder, waaaaaaaaah ich packs nicht! Jetzt hab ich Urlaub, ganze 4 Wochen, für NICHTS! Urlaub storniert. Zuhause rumsitzen, na toll. Die meisten fahren jetzt auf Urlaub. hab mich sooo darauf gefreut, heul....

Offline Lily79

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #37 am: August 02, 2019, 20:33:44 Nachmittag »
Liebe Vaneka, mir geht es genauso wie Dir. Auch ich habe Urlaub ab Montag und es ist so sehr schwierig. Wir müssen für uns selbst stark sein. Für niemand anderen. Wir haben es so sehr verdient. Auch ich bin sehr stark nach aussen. Innen sieht es ganz anders aus. Lass ihm im Glauben, dass es Dir gut geht. Mir helfen die vielen Kommentare hier und in anderen Foren. Wir sind nicht allein. Und vielleicht stimmt es ja, dass es irgendwann besser wird. Sei umarmt und ich denke an Dich!

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #38 am: August 02, 2019, 20:59:36 Nachmittag »
DANKE Lily79. Nach außen zeig ich keine Schwäche, keiner merkt irgend etwas. Nur was innen bei mir los ist merkt keiner. Mir steht alles bis zum Hals. Es ist als irgendwer gestorben ist, so ein Trauergefühl ist das. es ist wirklich schlimm. Ich hab ständig die Bilder im Kopf von den Plätzen an denen wir waren mit den Motorrädern. Waaah ich kriegs nicht aus dem Kopf! warum???? Die ganze Zeit denke ich daran wo wir überall waren, wie viel Spass wir hatten. Wir haben gelacht, blöde Bilder gemacht.... ja super den ganzen Tag spielt sich das in meinem Kopf ab. Ich versuche an schlechte Sachen zu denken, funktioniert aber nicht, immer wieder überwiegen die schönen Erinnerungen! es sind erst 3 Wochen her und mir kommt vor es wird immer schlimmer....

Offline Traurig2019

  • Jungspund
  • **
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #39 am: August 02, 2019, 21:10:53 Nachmittag »
Ich kann euch so gut verstehen. Mir geht es ganz genau so. Es gibt gute Tage und es gibt schlechte Tage. Das sind immer so Wellenbewegungen. Bei mir wurde es nach der Trennung so für ca. 4 Wochen von Tag zu Tag schlimmer, allerdings bin ich jetzt gerade gut davor. Ich war mit meiner Tochter 5 Tage im Urlaub und es war total klasse. Wenig an Nochmann gedacht und ihn noch weniger vermisst. Jetzt habe ich noch 1,5 Wochen Urlaub und einen prall gefüllten Kalender. Ich lenke mich ab, so gut es geht. Aber es kommen zwischendurch immer wieder Zweifel daran, was ich da eigentlich mache. Denn eigentlich sind das alles Ersatzhandlungen für etwas, was ich nie wollte.

Aber wir sind stark und wir schaffen das!!!

Da ich sehr verstand-orientiert bin, hilft es mir, Literatur über Trennungen zu lesen. Jetzt habe ich das Buch "Wenn der Partner geht" von Dr. Doris Wolf in den Fingern. Ich bin noch ziemlich am Anfang, da ich die Kapitel nach den Trennungsphasen aufgebaut sind und ich mich irgendwo zwischen Phase 1 (Verleugnen) und Phase 2 (Trauer, Wut, Einsamkeit) befinde. Es sind verschiedene Übungen und Fragebögen in diesem Buch, die ich durcharbeite. Es gibt ganz am Anfang einen Text, in dem man die Trennung anerkennt. Diesen Text soll man jeden Tag laut lesen. Ich habe eine Woche gebraucht, bis ich den Text ohne zu weinen lesen konnte. Inzwischen lese ich ihn immer noch, muss aber gar nicht mehr weinen und erkenne sogar Dingean, die da stehen.

Das mit den Bildern habe ich übrigens auch. Und weisst du was? Ich finde es schön, dass ich gute Erinnerungen habe. Was für eine schreckliche Vergangenheit hätten wir gehabt, wenn wir jetzt nur Negatives sehen würden. Insofern erkenne die guten Erinnerungen als Erinnerungen, aber nicht mehr als Zukunft an. Die Zeiten wie sie waren, sind vorbei und es wird sie niemals wieder geben. Aber es wird andere Zeiten geben, die vielleicht auch schön, oder sogar noch schöner sind. Wer weiss, wie das Leben spielt. Ich glaube fest daran, dass alles seinen Sinn hat. Auch diese schmerzhafte Erfahrung hat einen Sinn. Bei mir nämlich den, dass ich meine Emotionen durch den Alltag ganz tief vergraben habe. Und jetzt lasse ich meinen Emotionen freien Lauf, sie sind alle noch da - die guten und die schlechten. Und ich fühle mich wieder ein Stück weit lebendiger, als nur als Maschine zu funktionieren. Insofern "genieße" ich selbst meine Tränen, da sie mir zeigen, dass ich ein emotionaler Mensch mit tiefen Empfindungen bin. Aber das gilt nur für mich, für andere mag es völlig anders sein.

Ich wünsche allen unglücklichen Menschen alles Glück dieser Erde und das wir unsere Energie nicht mehr auf die Kerle, sondern auf uns selber richten!

Liebe Grüße Traurig2019
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen (John Lennon)

Offline Luna_C

  • König
  • *****
  • Beiträge: 548
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #40 am: August 02, 2019, 21:18:58 Nachmittag »
Liebe Vaneka,

auch von mir viel Mut... es kann einfach dauern. Die Phase, dass Du an alles Gute denkst, soll normal sein, und irgendwann erst kommt das Schlechte.
Ich habe mir mal bei einer Trennung alles Schlechte aufgeschrieben und aufgemalt, das wurden ganz schön viele Zettel, und die habe ich in den Flur gehängt, das hat mir tatsächlich etwas Abstand verschafft.
Ansonsten denke ich, wie auch schon andere es schrieben, dass das Weinen hilft. Oder wild in der Wohnung rumtanzen zu Musik, oder so? Ich weiß nicht, was für ein Typ Mensch Du bist, was Dir hilft, Bewegung ist jedenfalls sicher gut, den Stress abbauen.
Übrigens hatte ich auch mal nach einer Trennung das Buch von der Doris Wolf gekauft, es hat mich noch trauriger gemacht, und ich habe es ins Regal gestellt. Aber es ist interessant zu lesen, dass es anderen auch weiterhilft, und darum ist der Tipp von Traurig2019 vielleicht was für Dich.

Liebe Grüße und schreibe weiter, wenn es Dir, hoffentlich, wenigstens ein bisschen hilft. Und bitte iss ein wenig, damit Du nicht noch Magenprobleme oder so bekommst. Und Trinken bei der Hitze ist ja auch sehr wichtig.

Luna
« Letzte Änderung: August 02, 2019, 21:21:10 Nachmittag von Luna_C »

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #41 am: August 03, 2019, 08:03:28 Vormittag »
Heute vor genau 3 Wochen ist er gegangen. Es ist so schwer. Die ganze Zeit denke ich an ihn. Es ist keiner da der mich tröstet, der mich umarmt, der mit mir redet. ich sitze da vor meinem Laptop und heule mir die Augen aus. Ich schau aus dem Fenster und es regnet in Strömen. Heute wären wir zusammen auf Urlaub gefahren. ich darf gar nicht dran denken. ich bin unendlich traurig. Wie schaffe ich das nur da wieder raus zu kommen. 4 Wochen Urlaub alleine für nichts. Lieber ginge ich arbeiten. Mir graut vor dem Urlaub. Mir geht's einfach nur schlecht und keiner merkt das, nicht mal meine Kinder.

Offline Larissa1961

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #42 am: August 03, 2019, 08:39:18 Vormittag »
Liebe Vaneka, wenn deine Kinder alt genug sind, musst du dir auch bei ihnen Hilfe holen. Meine gerade volljährige Tochter war mir bei der Trennung, trotz eigenem Schmerz durch den Verlust des Vaters, eine grosse Stütze.  Wir haben uns dabei gegenseitig geholfen. Und deinen Urlaub, kannst du ihn nicht einfach absagen? Mir hat die Ablenkung und der Kontakt zu den Arbeitskollegen auch geholfen. Ich weiss wie schwer gerade die Anfangszeit ist. Aber irgend wann kannst du erkennen, dass es dir wieder gut geht.

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #43 am: August 04, 2019, 21:04:33 Nachmittag »
Heute weine ich mir die Augen aus!!! Wahnsinn, ich bin total fertig!!! Ich kann echt nicht mehr. Wie soll das alles weitergehn? Ich bin am Ende. war mit dem Fahrrad unterwegs um abzuschalten, nein geht nicht bin auf einer Bank gesessen und hab mich gefragt warum ich das verdient habe. Hab geheult wie ein Wasserfall, na super! Alleine..... ja hab 4 Kinder, alle haben was besseres zu tun, eh klar. Ich will sie damit nicht belasten. Haben vor 10 Jahren ihren Vater auch durch Trennung verloren. warum sollen sie jetzt das alles noch einmal mitmachen, nein ich tu ihnen das nicht an. Ich bin alleine mit meinem Leid, egal!!!!Langsam geb ich mir die Schuld, bin nicht beziehungsfähig, warum auch immer! Ja bin zuhause und weine mir die Seele aus dem Leib!!!Keiner merkt das!!

Offline SemperFie

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • König
  • *****
  • Beiträge: 782
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Leben ist schön!
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #44 am: August 04, 2019, 21:08:28 Nachmittag »
Vaneka - magst du in den Chat kommen?

LG Semper
Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort - größere dauern etwas länger!