Autor Thema: Betrogen und Warmgehalten  (Gelesen 2982 mal)

Offline Wollknäul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #90 am: Juli 12, 2020, 11:14:29 Vormittag »
Oooooh, ich ärgere mich grad so über mich selbst,  bin heute morgen wieder mit ihm aneinandergeraten und konnte mich nicht bremsen und habe soviel gesagt, was ich nie sagen wollte. Aber da geht es dann einfach mit mir durch und wenn er dann so selbstgerecht und dummdreist grinsend vor mir steht, platze ich einfach. Grrr, ne wie blöd. Steh schon wieder in Tränen, jetzt auch weil ich so blöd war.  :weinend:

Es hat doch gar keinen Sinn mehr mit ihm zu reden und das tut mir doch auch überhaupt nicht gut. Wie klebe ich mir da nur den Mund zu????
Und dann kommt so ein Ärger in mir hoch über mich selbst und Wut auf ihn. Was habe ich denn falsch gemacht, dass er im Paradies sitzt und ich im Tal der Tränen?

Offline Medea

  • Moderator
  • Plaudertasche
  • ***
  • Beiträge: 2095
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #91 am: Juli 12, 2020, 12:08:59 Nachmittag »
Liebes Wollknäuel,
ärgere dich nicht über dich. Du bist du, du warst authentisch. Er ist es nicht wert, dass du dich seinetwegen über ihn ärgerst.
Mir selbst hat es irgendwann geholfen, ihm gegenüber kühl, sachlich und distanziert zu sein, aber dazu habe ich eine ganze Weile gebraucht.

Das Leben ist oft ungerecht, Wollknäuel, aber in so manchem Paradies nagt der Wurm am Apfel, und es ist fraglich, ob man tauschen möchte. DAs hilft dir heute nicht. Aus dem Tal der Tränen krabbelt man meist nur langsam heraus. Langsam, aber es ist auch unaufhaltsam.
Kannst du dir heute selbst eine kleine Freude machen? Ein Spaziergang, ein Eis, irgendetwas.
Ich schicke dir erst einmal ganz liebe Grüße
Medea
Zu einfache Antworten verengen das Weltbild, schlimmstenfalls das Menschenbild, immer die Zukunft.

Offline angel55

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 4740
  • Geschlecht: Weiblich
  • Geht doch...
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #92 am: Juli 12, 2020, 12:13:15 Nachmittag »
Liebe Wollknäul,

du solltest dich in dieser schweren Zeit weder über dich ärgern, noch dich beschuldigen.
Es ist ein schlimmer Ausnahmezustand für dich und da du Kontakt zu ihm hast, bleiben Konflikte nicht aus.
Aber warum hast du noch Kontakt zu ihm?
Seine Sachen, die noch bei dir stehen und er wiederholt abgelehnt hat, weg damit.
Vorher aber, setze ihm noch eine Frist, schriftlich, bis wann er seine Sachenzu holen hat, leider muss man das mit Einschreiben machen. Alles lästig.Dann nochmal eine Frist und dann kannst du entsorgen. Du kannst sein Zeugs dann auch verkaufen, verschenken.
Mach eine Bestandsliste seiner Sachen und verlange die Kosten für die Aufbewahrung von ihm, du kannst ihn auch auf Rücknahme verklagen. Das lohnt sich, finde ich, auch wenn es lästig ist, denn er erfährt so, dass er mit dir nicht mehr machen kann, was er will.

Meide unbedingt den Kontakt mit ihm, wie du schreibst, ist er dreist und selbstgerecht, tu dir diesen Mann nicht mehr an.
Gönn dir selbst ein paar seelische Fußbäder, indem du ihn vollkommen blockst, außer deine Anschreiben wg. seinem Kram.
Ein Anwaltschreiben kommt da gut.

Ich wünsche dir einen einigermaßen schönen Sonntag und blende ihn mal für eine gewisse Zeit aus, die du nur mit dir verbringst.

LG angel




Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage !

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #93 am: Juli 12, 2020, 12:14:33 Nachmittag »
Zitat
in so manchem Paradies nagt der Wurm am Apfel, und es ist fraglich, ob man tauschen möchte

das ist wahr! und nicht zu vergessen, der weg aus den tränen führt in die freiheit :)

Offline Wollknäul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #94 am: Juli 12, 2020, 12:26:59 Nachmittag »
Vielen lieben Dank für euren lieben Zuspruch, der tut mir grad richtig gut.


@angel55
Ich kann den Kontakt nicht meiden , weil ich ihm den Hund zwischendurch übergeben muss, welches mir meistens kühl und wortkarg gelingt, außer heute,
und weil unsere Arbeitsplätze Corona bedingt zusammen gelegt wurden.
Ich muss da irgendwie die Kurve bekommen, so in die Richtung wie Medea schreibt.

Offline angel55

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 4740
  • Geschlecht: Weiblich
  • Geht doch...
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #95 am: Juli 12, 2020, 12:43:49 Nachmittag »
Ach ja, der Hund und der Arbeitsplatz, hatte ich vergessen.
In punkto Arbeitsplatz, du hast deinen Platz in dieser Firma, nimm ihn breit ein und lass ihn links liegen, es sollte nur deinen Job geben für dich. Er ignoriert dich, also mach du es auch.
Leicht gesagt, aber du schaffst das, indem du dich selbstbewusst in deinem Job bewegst, er ist nur ein Kollege und nicht mit allen Kollegen beschäftigt man sich. Der Kontakt ist einfach nur professionell. Vergiss nicht, dass du ein Profi bist und handle entsprchend.


 :huhu: angel
Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage !

Offline Wollknäul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #96 am: Juli 13, 2020, 15:27:29 Nachmittag »
@angel55
Danke, mit der Einstellung werde ich jetzt arbeiten gehen!!!!

Es hatte die letzten Tage geklappt, dass er ein paar Kartons mit seinen Sachen abgeholt hat. Ich hab sie immer vor die Wohnungstür gestellt.
Gestern hat er sie dann natürlich nicht abgeholt, wahrscheinlich wegen meines morgendlichen Ausrauschens.
Da hat es mich heute  Morgen  gepackt und ich habe einen großen Teil seiner Kartons einfach vor die Haustür gestellt. War zwar anstrengend und viel Arbeit, Wegen Treppauf  Treppab, aber ich bin schon mal viel los. Danach hab ich das Treppenhaus noch gefegt und versucht mir vorzustellen IHN hinauszufegen  :lol1:
Als ich ihm das gesagt habe , kam nichts  :five:

Offline Wollknäul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #97 am: Juli 13, 2020, 16:45:07 Nachmittag »
Damit kein Missverständnis aufkommt:
Ich habe ihm nur gesagt, dass seine Sachen vor der Haustür stehen. Mehr nicht, und da kam dann auch nichts.
Für mich war es ein bisschen Befreiung!

Offline Medea

  • Moderator
  • Plaudertasche
  • ***
  • Beiträge: 2095
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #98 am: Juli 13, 2020, 20:43:24 Nachmittag »
Liebes Wollknäuel,
schon allein das Gefühl der Befreiung ist ganz, ganz wichtig.
Ihn hinauszukehren und mit etwas weniger Ballast weitergehen zu können, ist reinigend und befreiend.
Ganz liebe Grüße
Medea
Zu einfache Antworten verengen das Weltbild, schlimmstenfalls das Menschenbild, immer die Zukunft.

Offline Wollknäul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #99 am: Juli 15, 2020, 11:37:33 Vormittag »
Ja, das stimmt  :lol1:

Ich habe da eine Frage an Euch, vielleicht könnt Ihr mir dieses Phänomen erklären.
Ich habe jetzt ein Foto seiner Next gesehen, sie ist ein Typ Frau den er immer abgelehnt hat ?????
Er fand immer seine Beine hässlich, hatte immer lange Hosen an, jetzt läuft er plötzlich in Shorts rum????
Was ist da los?
 Was passiert in diesen Köpfen???
Das ist wirklich inzwischen ein anderer Mensch ??? ???

 Hinzukommt, dass er mir gegenüber sehr aggro drauf ist, wieso. Er hat doch alles was er sich wünscht und keinerlei Verpflichtungen  ???

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #100 am: Juli 15, 2020, 13:00:12 Nachmittag »
@Wollknäul

Zitat
Hinzukommt, dass er mir gegenüber sehr aggro drauf ist

er will es dir leichter machen, ihn zu verabscheuen und zu vergessen. also sei dankbar   :angel:

Offline Wollknäul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #101 am: Juli 15, 2020, 13:41:41 Nachmittag »
He He , super Sichtweise, ich hab eher an den Wurm im Apfel gedacht  :rofl:

Offline Wollknäul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #102 am: August 02, 2020, 16:21:14 Nachmittag »
Hallo Ihr lieben , geduldigen Zuhörer,
Ich habe länger nichts geschrieben, aber es ist trotzdem viel passiert.

Ich bin endlich seine ganzen privaten Sachen los.
Puh, endlich ist dieser Punkt gelöst. Nur seine Möbel muss ich noch zum Sperrgut anmelden, hab aber sein OK dazu, so dass ich wirklich von vielem befreit bin.
Sehr, sehr erleichternd.

Ich fühle mich auch allgemein besser, wenn auch nicht alles toll ist, aber ich würde sagen, die guten Tage überwiegen die schlechten.

Ich möchte mich bei Euch allen bedanken für eure Anteilnahme, guten Zuspruch, Trost und stets ein offenes Ohr. In allem Schlimmen tut dieser Ort wirklich gut, verstanden werden von Leidensgenossen, die wissen was in einem los ist. Vielen , vielen Dank! Euer Wollknäul

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3930
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #103 am: August 02, 2020, 21:32:57 Nachmittag »
Hallo Wollknäul,

"Ich bin endlich seine ganzen privaten Sachen los.
Puh, endlich ist dieser Punkt gelöst. Nur seine Möbel muss ich noch zum Sperrgut anmelden, hab aber sein OK dazu, so dass ich wirklich von vielem befreit bin.
Sehr, sehr erleichternd."


Gratulation! Hört sich doch gut an.

Offline Medea

  • Moderator
  • Plaudertasche
  • ***
  • Beiträge: 2095
Re: Betrogen und Warmgehalten
« Antwort #104 am: August 03, 2020, 14:37:15 Nachmittag »
Liebes Wollknäuel,
das kann ich gut verstehen, dass das ein gutes Gefühl ist, seinen Kram loszuhaben.
Platz für Neues, schöne Dinge, die nur dir gefallen.
Und noch mehr freut es mich für dich, dass es dir allgemein besser geht.
Leicht ist es sicher nicht, aber du bist doch auf einen guten Weg.

Ganz, ganz liebe Grüße dir,
Medea
Zu einfache Antworten verengen das Weltbild, schlimmstenfalls das Menschenbild, immer die Zukunft.