Autor Thema: Die guten Gründe der/des Ex  (Gelesen 1146 mal)

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #45 am: Juli 31, 2020, 11:38:47 Vormittag »
@que

Zitat
sequentielle partnerschaft

Das kommt mir vor wie der beruechtigte lebensabschnittsgefaehrte. das ist doch was furchtbares. einen partner braucht man doch gerade in der unvorhersehbarkeit, da ist verlaesslichkeit noetig und nicht die abschnittsgrenze.

zum thema verlassenheit, du fuehlst dich nicht verlassen, aber es nagt noch an dir.

ich fuehle mich verlassen obwohl der fremdgaenger noch anwesend ist.

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #46 am: Juli 31, 2020, 12:26:48 Nachmittag »
Hallo Ditte,

"zum thema verlassenheit, du fuehlst dich nicht verlassen, aber es nagt noch an dir."

Für mich war eigentlich zeitlebens "ein Zuhause", das ich mir wünschte, ein Thema. Ich mag die "Psycho-Sprache" überhaupt nicht, aber in dem Fall mache ich eine Ausnahme, weil es passt, da bin ich angekommen.
Unweifelhaft interessiert mich die Thematik, weil ich einerseits einen unfreiwilligen  :trinken: Erfahrungsfundus habe und andererseits psychologisch, soziologisch und philosophisch interessiert bin; was ich (also mein Ergebnis dazu) in Schriftform zusammengefasst habe. Gewissermaßen meine "Master-Abschlussarbeit in Lebensfragen". :) Wer mag kann im Forum unter Allgemeines, Buchtipps ... nachschauen. - Natürlich interessiert mich noch anderes aus dem Hier und Jetzt.
« Letzte Änderung: Juli 31, 2020, 12:28:38 Nachmittag von Que sera »

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #47 am: Juli 31, 2020, 12:39:20 Nachmittag »
@Que

deinen erfahrungsfundus aufzubereiten, hilft vielen ebenso unfreiwilligen!


Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #48 am: Juli 31, 2020, 12:44:08 Nachmittag »
Hallo Ditte,

"deinen erfahrungsfundus aufzubereiten, hilft vielen ebenso unfreiwilligen!"

Ich habe dabei natürlich auch an mich gedacht, aber nicht nur an mich.

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #49 am: Juli 31, 2020, 20:07:08 Nachmittag »
Hallo Ditte,

das Wichtigste aber ist, dass es Spaß gemacht hat. Ich dachte mir, wenn schon ein Unglück, dann will ich wenigstens etwas davon haben. :)
----
Im übrigen bezeichne ich Ex gern als aufgezwungene Volkshochschule auf zwei Beinen. Ich habe viel draus gelernt. Freiwillig hätte ich mich mit solch einem Schrott nicht beschäftigt. 

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #50 am: Juli 31, 2020, 23:27:15 Nachmittag »
@que

das es spass machte, die gedanken aufzuschreiben ist gut :)

an meinem gemahl habe ich nix zu bemeckern, ausser das fremdgaengertum. mit seinen kleinen und großen "macken" konnte ich gut leben.

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #51 am: August 01, 2020, 15:02:37 Nachmittag »
In der Summe zum Thema "gute Gründe der Ex" kann ich sagen, für mich gibt es Gründe veschiedener Art.
a. solche, wo ich sage: Das stimmt.
b. solche, die auf die quasi psych. Konstitution zurück gehen. (Das wäre z B. eine starke Vaterübertragung, wo schließlich nicht gefunden, was erhofft wurde.)
c. die sozusagen ganz banalen. Denn jemand, der gehen aber nicht allein sein möchte, muss   warm wechseln, incl. des Hintergehens, das liegt in der Logik des Systems.
d. dann kommen die an den Haaren herbeigezogenen noch dazu.

Wären c und d. nicht gewesen, wäre vielleicht Achtung übrig geblieben oder sogar eine Freundschaft. 

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #52 am: August 01, 2020, 15:16:17 Nachmittag »
Hallo Ditte,

"an meinem gemahl habe ich nix zu bemeckern, ausser das fremdgaengertum. mit seinen kleinen und großen "macken" konnte ich gut leben."

Ist das denn bei dir mal ganz offen zum Gespräch geworden?

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #53 am: August 02, 2020, 16:00:35 Nachmittag »
@que

Ja klar, ich sagte ihm dass mich das zermuerbt und kaputt macht.

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #54 am: August 02, 2020, 16:24:20 Nachmittag »
Hallo Ditte,

und er sagt?
(Hat er einen "guten" Grund?)

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #55 am: August 02, 2020, 16:37:28 Nachmittag »
@que

Er sagt, es tut ihm leid fuer mich, er kann nicht anders.

ich sagte, ich will keine rechtfertigung, ich will ihn.

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #56 am: August 02, 2020, 17:05:08 Nachmittag »
Hallo Ditte,

"... es tut ihm leid fuer mich, er kann nicht anders."

Siehst du das auch so?
(Ich selbst nehme in der Regel jemandem so etwas nicht ab. Gezwungen von wem oder was?
Wenn das aber heißen soll: "Die Gründe für A gegenüber B (die sich dahinter "verstecken") sind so überwiegend, dass deshalb nur eine Entscheidung für mich in Frage kommt", das ist o. k.)
« Letzte Änderung: August 02, 2020, 17:07:25 Nachmittag von Que sera »

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #57 am: August 02, 2020, 22:55:25 Nachmittag »
Ja, der ist nicht mehr er selbst  , er ist besessen , ein getriebener, das ist suchtverhalten


Viele stunden am tag, mehr als 5 h,
 telefonieren und chatten, jede minute auf eine nachricht von ihr lauern rund um die uhr ist nicht normal
« Letzte Änderung: August 02, 2020, 22:58:23 Nachmittag von Ditte »

Online Que sera

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Lebende Foren Legende
  • **
  • Beiträge: 3931
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #58 am: August 02, 2020, 23:42:51 Nachmittag »
Hallo Ditte,

wenn du das meinst. Wie würdest du mit einem Alki vergleichbaren Grades umgehen?

Offline Ditte

  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Die guten Gründe der/des Ex
« Antwort #59 am: August 03, 2020, 07:53:54 Vormittag »
@que

Kann ich nicht beantworten. damit habe ich keine erfahrungen.
ich kannte eine frau, die ihren alki abfuellte tgl. mit schnaps, der war friedlich und starb dann an nierenversagen. sie trank auch, aber weniger.