Autor Thema: Er ist einfach gegangen  (Gelesen 3373 mal)

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Er ist einfach gegangen
« am: Juli 14, 2019, 18:38:03 Nachmittag »
Gestern morgen war die Welt noch in Ordnung. 2 Stunden später nicht mehr. Wir haben gefrühstückt, haben gelacht, dann hab ich gebügelt und er sitzt vor dem Fernseher. Auf einmal waren wir mitten in einem Gespräch und ich sagte noch er solle nicht so viel arbeieten, damit wir den Urlaub genießen können. Dann sagt er auf einmal, glaubst du unsere Beziehung hat noch Sinn? Ischau schau ihn an und sage was ist los???? Er sagt dann dass er ausziehe und das er nicht mehr kann und will, er braucht Luft! Ich frag noch ob wir reden können, er sagt NEIN! Hat die Tasche gepackt und ist gegangen, wohin weiß ich nicht. keine Antwort auf meine Fragen, nichts mehr. Er will nicht mehr! Ich bin fertig mit der Welt! Es tut so weh!!!!!

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #1 am: Juli 14, 2019, 18:41:01 Nachmittag »
Ach ja wollte noch sagen das wir fast 8 Jahre zusammen waren und ich bin 55! Er ist 50!!!

Offline Lotta4711

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #2 am: Juli 14, 2019, 19:54:16 Nachmittag »
Ja, was soll man da sagen?! Da ist man einfach nur fassungslos!
Wenn eben noch alles seine gewohnte Ordnung hatte...und dann ohne Grund plötzlich alles anders ist - alles zusammenbricht...da fehlen die Worte! Hast du jemanden, den du anrufen kannst? Jemanden, zu dem du jetzt gehen kannst?



Offline bloedesspiel

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Jungspund
  • **
  • Beiträge: 71
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #3 am: Juli 14, 2019, 19:55:05 Nachmittag »
 :schild1:
Mir ist es ähnlich nach sieben Jahren ergangen (lies mal meine Geschichte) und ich wurde einfach ersetzt gegen eine neue Frau. Ob das bei dir auch so ist, kann ich nicht beurteilen. Aber die Art und Weise wie dein Partner es beendet hat, erinnert mich sehr stark an meinen GAU. Ich wünsche dir ganz viel Kraft. Lass ihn gehen, nerv ihn nicht mit Kontaktversuchen (HANDY). Das will er bestimmt nicht. Mein Ex hat es auch durchgezogen und ich habe gelitten wie ein Hund. Habe schreiend auf dem Fußboden gesessen und er hat schon die nächste Dame gedatet. Ich habe daraus gelernt. Liebe ist wohl in der heutigen Zeit nicht mehr für immer...leider

Offline Diamant46

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Plaudertasche
  • *
  • Beiträge: 2405
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #4 am: Juli 14, 2019, 20:11:19 Nachmittag »
Liebe Vaneka,

das ist ein harter Schlag, so plötzlich aus dem nichts.
Aber jetzt solltest du Ruhe bewahren und zuerst an dich
denken.
Ich hoffe, du hast Familie oder Freunde die dich auffangen.

Nur mit einer Reisetasche kann er ja nicht lange leben,
also wird er wohl in der nächsten Zeit wieder auftauchen,
oder hatte er noch eine eigene Wohnung?

Achte jetzt auf dich, das ist wichtig.

Ich wünsche dir viel Kraft, egal was kommt,du schaffst das !

LG

Offline Ansu89

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Routinier
  • ****
  • Beiträge: 277
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #5 am: Juli 14, 2019, 20:22:40 Nachmittag »

Liebe Vaneka,

Es tut mir leid. Ich habe das auch erlebt, nur ein Telefonanruf nach langer Beziehung. Die Herren machen es selbst mit sich aus und reden nicht.

Es tut weh, verdammt weh. Ich hoffe auch, Du hast Familie und Freunde. Denke nur an Dich, tue Dir Gutes. Sport, Spaziergänge in der Natur, Freunde treffen etc.

 Viel Kraft und schreibe hier weiter.

LG Ansu

Offline Medea

  • Moderator
  • Plaudertasche
  • ***
  • Beiträge: 1773
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #6 am: Juli 14, 2019, 21:05:13 Nachmittag »
Liebe Vaneka,
lass dich einfach mal ganz lieb in den Arm nehmen.
Ich weiß, das nimmt nicht den Schmerz und nicht die Fassungslosigkeit. Aber es kann dir sagen, dass du nicht ganz allein bist, auch wenn es sich jetzt gerade für dich so anfühlt.
Du stehst bestimmt noch völlig unter Schock. Und ich weiß noch, wie sich das anfühlt. Magst du hier mehr schreiben? Ich habe die Erfahrung gemacht, es hilft sich hier auszusprechen.
Am Anfang kann man oft nur jeden einzelnen Tag irgendwie durchleben, jede Stunde. Und es hilft zu wissen, dass man damit nicht ganz alleine ist. Hier sind Menschen, die Ähnliches erlebt haben.
Weine nur, Vaneka. Und wenn gerade niemand bei dir ist, dann sollst du wissen, dass hier auf diesem virtuellen Weg Menschen an dich denken.

Und wenn du die Kraft dazu hast, Vaneka, dann schreibe hier weiter. Deinen Schmerz, deine Fassungslosigkeit, oder auch nur, dass dir die Worte fehlen. Und wir hören dir zu.

Ganz viele liebe Grüße

Medea
Zu einfache Antworten verengen das Weltbild, schlimmstenfalls das Menschenbild, immer die Zukunft.

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #7 am: Juli 15, 2019, 15:51:38 Nachmittag »
Hallo, danker erst mal für eure lieben Worte! Heute nachmittag als ich von der Arbeit nachhause kam, war sein Kasten leergeräumt. Bettzeug hat er auch mitgenommen. Nachtkästchen leer. Schuhe, Jacken alles weg! Also ein zurück wird's nicht mehr geben. Ohne Worte! Er ist zu feige mit mir zu reden. Wahnsinn nach so langer zeit. Jetzt sieht man erst welchen Charakter dieser Mensch hat. Er hat immer zu mir gesagt: Bitte lass mich nie alleine, ich will immer an deiner Seite sein! Bitte tu mir das nicht an! Und jetzt? Macht genau er das was er nie wollte dass es von mir aus passiert. Was geht in so einem Menschen nur vor?? ich kann doch nicht sang und klanglos abhauen, nur weil mir mein Partner auf die Nerven geht???

Offline Lotta4711

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #8 am: Juli 15, 2019, 16:05:56 Nachmittag »
Ich habe heute den ganzen Tag an dich gedacht!!!!!!!!!!
Doch, man kann sich so aus dem Staub machen...und ich habe das jetzt schon so oft gehört. Gemein ist einfach, den/die andere vor vollendete Tatsachen zu stellen. keine Chance auf Klärung, auf ein gespräch. Was zurück bleibt ist dieses absolute NICHTVERSTEHENKÖNNEN. Ich will nicht sagen "Ja, so sind Männer!", denn eine meiner besten Freundinnen hat es ebenso gemacht.
Wenn du meine Meinung hören möchtest:
lass ihn gehen! Rufe nicht an! Laufe nicht hinterher! Fordere keine Erklärung!
Absolute Kontaktsperre!!!!!!! Vermutlich kannst du dir nicht vorstellen, dass das möglich ist, dass du das willst oder aushalten könntest. Doch du kannst! Was soll er dir erklären, was sagen? Nichts könnte deine Situation erträglich machen.........ich schreibe später weiter. Sorry!

Offline Lotta4711

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #9 am: Juli 15, 2019, 17:01:01 Nachmittag »
...bin unterbrochen worden....jetzt nehme ich den Faden wieder auf!

Also, es gibt nichts, was er dir sagen könnte, was deine Situation verbessern oder erträglicher machen könnte.
Wenn er alle Sachen mitgenommen hat, dann muss er dafür auch die Möglichkeit einer Unterbringung haben. Ich denke mal, dass er den Auszug vorbereitet hat. Dass es kein spontaner Einfall war. Das ist bitter und wird noch sehr lange schmerzen und vielleicht auch verunsichern. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass der Kummer möglichst bald von Wut und Ärger abgelöst wird (dann bist du schon ein ganzes Stück weiter). Zieh dir sein "Miessein" nicht an. Will damit sagen, beziehe es nicht auf dich: nicht mit dir stimmt etwas nicht, dass er so mit dir umgeht. Nicht du bist wertlos, weil er dir das antut. Wie einer den Abgang zelebriert sagt viel über seinen Charakter aus....und ich würde ich sagen: ziemlich feige und gewissenlos!)

Ach und noch was: ich würde die Schlösser ganz flott austauschen. Mir wäre der Gedanke unerträglich, dass er in meiner Abwesenheit in der Wohnung ist!

Kopf hoch.....ich drücke dich feste!!!!!!

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #10 am: Juli 15, 2019, 18:27:38 Nachmittag »
Dankescööön Lotta4711, du bist so nett und hast mir ganz liebe Worte geschrieben. Ja sein Charakter ist echt furchtbar. Ich schreib ihm nicht, ich ruf nicht an und melde mich auch nicht bei ihm. Nur das einzig blöde ist, dass ich im Gebäude nebenan arbeite, da wo er ist.Ich kann ihm aus dem Weg gehen aber sehen werde ich ihn öfter. Momentan vermeide ich jeglichen Blickkontakt oder Sonstiges. Heute geh ich ins Kino mit meinem Sohn. Morgen abend triff ich mich mit einer Freundin. Also ich bin ständig abgelenkt und nicht alleine. Nur vorm WE fürchte ich mich ein wenig. Oder auch vorm Urlaub in 3 Wochen. Hab alles storniert. Hab mich so gefreut. Naja hilft nix, da muss ich jetzt durch.

Offline Lotta4711

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #11 am: Juli 15, 2019, 19:50:54 Nachmittag »
Das machst du gut! Fülle die leere Zeit mit schönen Dingen.

Es besteht die Möglichkeit/Wahrscheinlichkeit, dass du ihn regelmäßig siehst!?!? Da finde ich das Verhalten ja gleich noch mal so schäbig. Umso wichtiger finde ich, dass du nicht mit gesenktem Kopf unterwegs bist. Hoch mit dem Kinn, sonst fällt das Krönchen runter! Du hast dir nichts vorzuwerfen. Es wird der Tag kommen, da schaust du ihn an und denkst "DER????? Was hab ich nur an ihm gefunden?"

Du schaffst das!!!!!

Offline Sie_48

  • ForenAs
  • ***
  • Beiträge: 164
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #12 am: Juli 15, 2019, 23:10:32 Nachmittag »
Ich kann mich Lotta nur anschließen - auch ich hab das vor gut 3 Monaten durchgemacht - nach 27 Jahren - von einem Tag auf den anderen. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es besser wird. Momentan hilft nur, einen Schritt nach dem anderen gehen und den Kontakt mit ihm nach Möglichkeit zu vermeiden. Ja, es tut unendlich weh und ja, es dauert auch seine Zeit, und klar, man sucht auch die Schuld bei sich. Natürlich hat jeder eine Teilschuld, aber so einfach abzuhauen, nimmt dir jede Möglichkeit, zu verstehen. Und weißt du was? Irgendwann ist es gar nicht mehr so interessant. Dann ist es so wie die Integralrechnung - wird schon seinen Sinn haben, aber ich kapiere sie nicht. In der Schule hat mich das geärgert, heute ist sie mir schlicht egal ;-) Wenn jetzt jemand versucht, sie mir zu erklären, winke ich ab - ist einfach uninteressant. Der Vergleich hinkt, das ist mir klar ...

Wichtig ist, dass du auf dich schaust. Das weißt du sicher auch, es ist nur schwer, sich abzulenken, wenn die Gedanken den ganzen Tag nur darum kreisen, dass das Leben auf den Kopf gestellt wurde. Dieser Rat scheint daher erst mal fast nicht umsetzbar zu sein, aber du wirst sehen, dass die Dinge, die dir jetzt grau und farblos vorkommen, plötzlich wieder pastellig werden und irgendwann deine Lebensfreude zurückkommt.

Ich drück dich mal ganz fest!

GLG, Sie

Offline bloedesspiel

  • Trennungs-Forum Mitglied
  • Jungspund
  • **
  • Beiträge: 71
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #13 am: Juli 16, 2019, 07:17:12 Vormittag »
 :kiss1:::::..ich habe meinen Namen nicht umsonst so gewählt...es ist ein blödes Spiel, was sie da mit uns treiben und man denkt: "Ich bin der Verlierer". Ich kann dir sagen, es wird besser. Nach 2 Jahren Abstand bin ich diejenige, die aufgeblüht ist und er sieht aus wie ein verhungertes Hühnchen, dicke Augen und trostloser Blick. (ich kenne ihn schliesslich- glücklich sieht anders aus). Aber sie wollen das so und auch du wirst dich fangen und sogar vielleicht deine neue Freiheit irgendwann geniessen. SOOO schlecht ist das nämlich gar nicht, wenn du auf niemanden Rücksicht nehmen musst. Nat. denkst du jetzt anders und nur an ihn - kenne ich!!! Und ich gebe dir einen TIPP...zeige ihm NIE, wie verletzt du bist, mach dich chic (vielleicht neue Frisur?), gehe stolz an ihm vorbei und wenn du es kannst, gucke ihn dabei an, aber kein trauriger Blick, sondern selbstbewusst. Für keinen Mann ist eine heulende und sich gehenlassende Ex interessant. Mein Ex hat gesehen, wie ich aufgeblüht bin und das es mir gut geht....ich glaube schon, dass er das ein oder andere Mal der alten Zeit nachtrauert, weil er jetzt komplett unter Kontrolle steht. Auch wenn keine andere Frau im Spiel ist, zeige ihm nicht, dass du weinst, melde dich nicht, akzeptiere das- auch wenn es so schwer fällt. Ich drücke dich, wissen wir doch alle hier, in welcher Hölle du momentan steckst. Mir hat das Forum geholfen, das zu verarbeiten. Du bist nicht alleine. Wir sind eine Wegwerfgesellschaft geworden.

Offline Vaneka

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Er ist einfach gegangen
« Antwort #14 am: Juli 16, 2019, 13:57:35 Nachmittag »
Hallo Leute, ihr seit echt super! Ich lese so gerne eure Beiträge. Es hilft wirklich. Am Samstag hab ich noch sooo geweint, konnte mich gar nicht fangen und heute ist es schon viel besser. Natürlich bin ich noch total fertig aber ich hab nicht mehr geweint. das ist ja schon mal ein Anfang. CBin stolz auf mich. Hab ihn heute entfernt gesehen, er hat sich gut versteckt und wollte jeglichen Blickkontakt vermeiden. ich hab einfach mit meiner Kollegin getratscht und gelacht. er soll wirklich sehen, dass es mir nicht mehr so schlecht geht wie am ersten Tag! Hab auch 3,5 kg abgenommen seit Samstag. Find ich auch positiv. Möchte ja mindestens 10kg abnehmen. Tja ich habs nie geschafft, jetzt aber zieh ich das durch! Danke fürs drücken meine Leidgenossen!!!! Drücker retour!!!